Neunkirchen Neunkirchen
Gemeinschaftshaus Neunkirchen außen mit Wappen.jpg
01_Kirchen Neunkirchen, Umpfenbach, Richelbach v.l.n.r.jpg

Bericht über die Gemeinderatssitzung vom 14.01.2016

Meldung vom 15.01.2016
In der ersten Sitzung des Gemeinderates gab Bürgermeister Seitz aus nichtöffentlicher Sitzung bekannt, dass der durch die Einstellung der Dienststunden der Raiffeisenbank Eichenbühl im Rathaus Neunkirchen frei gewordene Raum als Büro für den Bauhof angemietet wird.

Weiterhin informierte er, dass im Zusammenhang mit der Anlieferung der Schwerlastkomponenten an den Windpark in Rauenberg über die Rauenberger Straße ein Gestattungsvertrag mit dem Betreiber, dem MVV abgeschlossen wurde. Hierin sind u.a. die finanziellen Entschädigungen geregelt. Für die Reinigungsarbeiten in den gemeindlichen Einrichtungen wurde als Nachfolgerin von Margit May Frau Grazyna Parys eingestellt.

Zu einem privaten Bauantrag wurde das gemeindliche Einvernehmen erteilt.

Hauptberatungspunkt der heutigen Sitzung waren erneut die Baumfäll- und Baumpflegearbeiten aufgrund Verkehrssicherungspflicht. Der Gemeinderat hatte sich damit bereits in seinen Sitzungen am 05.11.2015 und 03.12.2015 befasst. Zwischenzeitlich fanden Ortsbegehungen mit dem Gartenfachbearbeiter im Landratsamt, Herrn Kempf sowie Vertretern des Vereines für Garten und Umwelt statt.
Zusammenfassend ist folgendes festzuhalten:

OT Neunkirchen:
An der Kastanie am Kindergarten wird eine Kronenpflege vorgenommen. Weiterhin wird eine Tiefenvorratsdüngung und die Installation eines Ringankers (dynamische Verbindungen im Kronenbereich) durchgeführt.
Im Kinderspielplatzbereich sollen Kronenpflegearbeiten an drei Bäumen ausgeführt werden.
An den Linden im Bereich Friedhof/Kriegerdenkmal erfolgt ebenfalls eine Kronenpflege mit entsprechendem Rückschnitt im Bereich des Gehweges bzw. der Straße.
Am Grillplatz an der Kastanie erfolgt ebenfalls eine Kronenpflege.

Maßnahmen am Waldsofa wurden zurückgestellt. Hier liegen verschiedene Gestaltungsvorschläge vor, die zunächst mit der Kindergartenleitung und dem Elternbeirat besprochen werden sollen.

OT Richelbach:
An der Esche am „Großen Bild“ sind mehrere Pilzkörper zu erkennen. Weiterhin ist u.a. in der Baumkrone einiges an Totholz festzustellen. Es wären aufwendige Untersuchungen notwendig, um notwendige Sicherungsmaßnahmen zu eruieren, ob der Baum erhalten werden kann. Der Gemeinderat beschloss daher, den Baum zu fällen und durch eine adäquate Neupflanzung Ersatz zu schaffen.
An den drei Linden am Friedhof wird eine Kronenpflege vorgenommen.

OT Umpfenbach:
Die beiden Walnussbäume an der Bushaltestelle werden gefällt, anschließend erfolgt eine Ersatzpflanzung.
An der Kastanie am Gedenkstein wird eine Kronenpflege durchgeführt.

Die Gesamtkosten für alle Maßnahmen belaufen sich auf ca. 4.000,00 €.

Alle weiteren Maßnahmen werden vor der Umsetzung mit dem Verein für Garten und Umwelt abgestimmt.

Für die Gemeinde Neunkirchen ist in naher Zukunft ein Baumkataster geplant, hierüber ist nach Einholung von Angeboten zu gegebener Zeit vom Gemeinderat zu beraten.

Der Rechnungsprüfungsausschuss hat vor kurzer Zeit die Jahresrechnung 2014 geprüft, es gab keinerlei Beanstandungen, sodass einstimmig die Feststellung und Entlastung erfolgte.

Im weiteren Verlauf der Sitzung gab Bürgermeister Seitz den Jahresbericht über die Tätigkeit der Stiftung Altenhilfe im Landkreis Miltenberg bekannt. Demnach wurden im Jahre 2015 Zuwendungen an die stationären Einrichtungen und ambulante Dienste in Geamthöhe von 82.476,44 € beschlossen.

Unter dem TOP „Informationen und Anfragen“ wurde auf eine evtl. Gefährdung durch Eiswurf von den Windkraftanlagen für den Ebenheider Weg hingewiesen. Die Betreiber der Anlagen sollen aufgefordert werden, entsprechende Hinweisschilder aufzustellen.

Angesprochen wurde weiterhin die Bezuschussung seitens der Gemeinde für den Feuerwehr-LKW-Führerschein. Bürgermeister Seitz stellt hierzu fest, dass zum Thema „Feuerwehr“ weitere Besprechungspunkte vorliegen, es soll als eigener Sitzungspunkt in einer der nächsten Sitzungen hierzu beraten werden. Angeregt wurde, sich über die Zusammenlegung der 3 Ortsteilwehren Gedanken zu machen, nicht zuletzt im Hinblick auf die Kosten, die für die Vorhaltung der notwendigen Ausrüstung für jede einzelne Wehr anfallen.

Kategorien: Sitzungsprotokolle, Amtliche Mitteilungen

Kontakt

Gemeinde Neunkirchen - Verwaltungsgemeinschaft Erftal
Große Maingasse 1
63927 Bürgstadt
Telefon: 09371/9738-0

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten im Rathaus Bürgstadt:
Montag - Freitag: 8.00 Uhr - 12.00 Uhr
Montag: 13.00 Uhr - 18.00 Uhr
Mittwoch: 13.00 Uhr - 16.00 Uhr

Gerne sind wir nach vorheriger Terminabsprache unter der Tel. 09371/9738- 0
auch in der Zeit von 12.00 Uhr – 13.00 Uhr für Sie da.

Außendienststunden in Neunkirchen und Ortsteilen finden statt am:

Einmal im Monat donnerstags, am gleichen Tag wie die Gemeinderatssitzungen stattfinden (GR-Termine).

Neunkirchen: 13.30 Uhr - 14.30 (Rathaus)
Umpfenbach: 14.45 Uhr - 15.45 Uhr (Gemeinschaftshaus)
Richelbach: 16.00 Uhr - 17.00 Uhr (Dorfgemeinschaftshaus)

Service